Baupool

Jürg,
Bauleiter

Mitarbeiter_portrait_juerg.jpg

An dieser Stelle stellen wir in den nächsten Wochen nach und nach die Mitarbeiter von Baupool vor. Heute:

4 Fragen an Jürg von Aesch, Bauleiter

Was ist deine Aufgabe bei Baupool?
Ich bin Bauleiter bei Baupool. Ich arbeite mit meinem Team (unter anderem mit Bauleiter Thomas Künzi) aktuell auf der Baustelle im Prime 2 in Zürich. Meine Hauptaufgaben bei diesem Projekt liegen im Bereich Koordination und Kontrolle.

 

Was genau macht ein Bauleiter von Baupool beim Projekt «Mieterausbau Deloitte Prime 2» in Zürich?
Die Aufgaben eines Bauleiters können von Baustelle zu Baustelle stark variieren. Bei diesem Projekt bin ich zum Beispiel für das Muldenkonzept verantwortlich. Entsorgung von Material, Reinigung der Baustelle, und Weiteres. Auf unserer aktuellen Baustelle gilt mittlerweile ein Ess- und Trinkverbot, um die Baustelle vor der Fertigstellung so sauber wie möglich zu halten. Niemand will, dass zum Beispiel Flüssigkeiten aus umgekippten Trinkflaschen in den doppelten Boden laufen, dort wo die Elektrik verlegt ist. – Essen und Trinken ist somit nur noch in ausgewählten Bereichen möglich.

Aber ich kümmere mich nicht ausschliesslich nur darum. Ebenso bin ich Ansprechpartner für die Arbeiter auf der Baustelle und die Kontrolle der ausgeführten Arbeiten. Was tun, wenn Dinge nicht wie geplant funktionieren? Türen als Notausgang ohne Treppe? Teppich falsch gelegt? Weitere Stichwörter zu meiner Arbeit sind auch die Fotodokumentation und das Einholen von Offerten.

Wie bist du zu Baupool gekommen?
In 2015 habe ich als Dachdecker gearbeitet. Unglücklicherweise hatte ich damals einen Bandscheibenvorfall. Ich habe es dann noch 1 Jahr in meinem alten Job probiert, doch schlussendlich bekam ich vom RAV den Vorschlag eine Umschulung zum Junior-Bauleiter zu machen.


Die herausfordernde Situation:
Ein Praktikum wäre nur möglich mit Schulbesucht. Und der Schulbesuch wäre nur möglich mit einem Praktikum. Zum Glück lernte ich damals Marcel Müller kennen. Wir haben uns sehr gut verstanden. Überraschender Weise hat er mir kein Praktikum angeboten, sondern direkt eine Festanstellung als Junior-Bauleiter! Somit konnte ich auch die Schule besuchen. Seine Worte waren damals so etwas wie: «Wir geben dir eine Chance. Du musst nicht alles wissen, wir bei Baupool bringen es dir bei.» Das hat mich gefreut und ich bin sehr froh, Teil des Baupool-Bauleiter-Teams zu sein.

Was gefällt dir an der Arbeit bei Baupool?

Der familiäre Umgang im Team. Man arbeitet nie alleine. Wir sind alle per Du. Die Kommunikation geschieht ehrlich und zeitnah. Man schaut aufeinander. Ich kann jederzeit zu meinen Teamkollegen Thomas Künzi, René Alder und Björn Arnold und mit ihnen die Situation besprechen. Wir arbeiten immer mindestens zu zweit auf einer Baustelle.


Hinzukommen die Teamaktivitäten ausserhalb der Arbeit. Zäme lache, zäme schaffe.

Baupool in Sozialen Netzwerken
youtube_klein.png

Baupool bei YouTube

Auf unserem YouTube-Kanal finden Sie interessante Erklärvideos zu verschiedenen Themen. Schauen Sie gerne bei uns vorbei und abonnieren Sie unseren Kanal, um kein Video zu verpassen.

instagram_schmal.png

Baupool bei Instagram

Auf unserem Instagram-Profil geben wir Einblicke in den Alltag auf unseren Baustellen, der Menschen, die dort arbeiten und einiges mehr. Folgen Sie uns, um keinen Beitrag zu verpassen.

linkedin_klein.png

LinkedIn

Auf LinkedIn geben wir Einblicke in unsere Arbeit, unsere Projekte und vieles mehr. Vernetzen Sie sich mit uns. Wir freuen uns auf Sie.

Weitere Links folgen, es lohnt sich ab und zu vorbeizuschauen.